DMB Rechtsschutz setzt auf digitalen Identitätsschutz Owl

CPP Deutschland und DMB Rechtsschutz kooperieren

Hamburg / Köln, 23. März 2018. Die DMB Rechtsschutz, 1982 vom Deutschen Mieterbund gegründet, bietet ab sofort den digitalen Identitätsschutz Owl von CPP Deutschland an. Versicherungskunden mit dem neuen Cyber-Rechtsschutz können die digitale Alarmanlage Owl über einen Makler beziehen.

Sören Timm - Hamburgs beste Arbeitgeber 2018

„Bei der DMB Rechtsschutz setzen wir konsequent darauf, alle wesentlichen Rechtsschutz-Risiken abzusichern. Der Schutz digitaler Identitäten gehört heute unbedingt dazu. Owl ergänzt effektiv unseren Cyber-Rechtsschutz. Das leistungsstarke Darknet-Screening bietet hervorragenden Service, damit unseren Kunden sorgenfrei alle Angebote der die digitalen Welt nutzen können“, begründet Sabine Waldenmaier, Leiterin Marketing und Produkte der DMB Rechtsschutz die Zusammenarbeit.

DMB Rechtsschutz-Versicherte, die sich für Owl entscheiden, erhalten den Service in den ersten drei Nutzungsmonaten kostenfrei. Owl verhindert, dass finanzielle Schäden durch Datenmissbrauch in Folge eines Identitätsdiebstahls entstehen. Die DMB Rechtsschutz kümmert sich schnell und zuverlässig um die rechtliche Absicherung bei Rechtsstreitigkeiten.

 

„Wir sind sehr stolz darauf, neuer Partner der DMB Rechtsschutz zu sein“, freut sich Sören Timm, Geschäftsführer von CPP, „Mit Owl gewinnen und behalten die DMB Rechtsschutz-Kunden die Kontrolle über ihre persönlichen Daten und schnelle, konkrete Hilfe, wenn ihre Daten missbraucht werden.“

 

Das Hamburger Unternehmen hat sich als vertrauenswürdiger Partner für Sicherheitsprodukte im Versicherungsumfeld etabliert. CPP ist unter anderem PCI-compliant, zertifiziert nach ISO 27001, verfügt über ein A+-Rating beim SSL Lab Scan und hat zahlreiche weitere Maßnahmen etabliert, die sichere SmartServices garantieren. Mehr zu SmartServices von CPP und Owl unter www.cpp-business.de.

Share This